1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie löse ich Uploadprobleme?

Dieses Thema im Forum "Informationen und Support" wurde erstellt von Carsten, 2. April 2010.

  1. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe des öfteren den Effekt gehabt, dass ich Bilder immer dann nicht ins Forum hochladen konnte, wenn ich über das Drahtlosnetzwerk verbunden war. Ich bekam ein rotes Symbol hinter der Datei. (i/o Error)

    [​IMG]
    Das liegt an einer zu hohen MTU des Netzwerkes. Die MTU kann folgendermaßen eingestellt werden:

    Ip-Adresse des Drahtlosnetzwerkes herausfinden:
    Start -> Ausführen -> cmd -> ipconfig

    [​IMG]

    Dann in der Registry den richtigen Eintrag für die Netzwerkkarte finden.
    Start -> Ausführen -> regedit (erofrdert Administratorrechte)

    Alternativ ändert Ihr die MTU über dieses kleine Programm (Kein Support, oder Garantie von Seiten der Forenbetreiber/Mods)

    Dann geht ihr nach
    Code:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\
    und klickt auf die OID-Nummern z.b.
    Code:
    {8F5D6D86-34A2-4BCA-9769-5920CF634C5A}
    (das ist für jeden Rechner unterschiedlich)

    Wenn ihr die Nummer mit der richtigen Ip-Adresse gefunden habt

    [​IMG]

    Klickt ihr mit der rechten Maustaste auf den leeren(!) Bereich rechts.
    Neu -> DWORD-Wert den nennt Ihr MTU

    Dann einen Doppelklick auf den Wert (Bearbeiten) und dort tragt ihr den Wert 1465 ein.

    [​IMG]

    Rechner neu starten, dann sollte es wieder funktionieren. (Bei mir hats geholfen).

    Zur Erklärung: Die MTU regelt die maximale Paketgröße im Netzwerk. Diese liegt normalerweise bei 1500. Durch die Verschlüsselung im W-Lan werden Pakete ggf. etwas kleiner gemacht, da auf dem W-Lan MIT Verschlüsselungsoverhead immernoch eine MTU von 1500 gilt. Somit passt das ganze nicht mehr ganz, und es kommt zu diesen Fehlern, da am Server Daten ankommen, bei denen ein paar Bytes fehlen.

    Gruß
    Carsten
     

    Anhänge:

    #1 Carsten, 2. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
  2. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carsten,

    das Problem dürfte nicht das interne Netz sein, sondern DSL. Dort gilt eine geringfügig kleinere MTU. Die Umsetzung sollte auch im Router geschehen. Du kannst sie zwar auch am Arbeitsplatzrechner ändern, das muss aber dann bei allen geschehen.
     
  3. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Nein!!
    Wenn ich meinen Laptop am LAN hatte ging es, wenn ich am W-LAN war ging es nicht(!). (Gleiches Netzwerk, gleicher Router, gleicher DSL-Anschluss)

    Im DSL-Router mache ich "clamp-to-mtu" sowieso.

    Deiner Interpretation nach zu urteilen hätte es dann aus dem Lan auch nicht gehen dürfen, ging aber!

    Gruß
    Carsten
     
  4. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carsten,

    ich bin schon recht lange in diesem Metier unterwegs. Von solchen Erklärungen habe ich noch nichts gehört. Eine Suche bei Google bringt auch keine anderen Ergebnisse. Die Paketgröße ändert sich im WLAN nicht. Es wird auch nicht das gesammte Paket verschlüsselt, sondern nur der Dateninhalt. Dadurch sind auch im WLAN die Pakete maximal 1500 Bytes groß. Bei DSL brauch man ja noch etwas Platz für ein weiteres Protokoll: PPP. Deshalb ist dort die MTU von 1492 verringert worden.

    Was immer auch dein Problem ist, ein Problem der MTU kann das nicht sein.
     
  5. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manfred,

    nicht nur Du bist schon recht lange in diesem Metier unterwegs. Ich will mich jetzt auch nicht streiten, es hat bei mir jedenfalls die Lösung gebracht, gleiches gilt für den Laptop meiner Frau.

    Ich gehe dem ganzen mal Ingenieurmäßig auf den Grund und versuche es zu analysieren.

    Gruß
    Carsten
     
  6. JürgenS.

    JürgenS. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Was ich gerade jetzt so gelesen habe, scheint mir der MTU Wert, den du setzt zu hoch. Hab da einen Artikel bei der PC Welt gesucht in dem es dazu geht.
    Es wird geraten ein pingabfrage zu machen und zu schauen ab welchem MTU Wert Fehler gemeldet werden, da bei einem zu großen MTU Wert im Internet die Datenpakete geteilt werden.
    Hier ist der Artikel
    Zugang tunen - - PC-WELT
    Bei mir kam die Fehlermeldung bei einem MTU Wert größer 1350
    ping -f -l 1400 80.67.20.156 Antwort: Paket müsste defragmentiert werden

    Außerdem bin ich erstaunt, dass du dem "Normaluser" den Ratschlag gibst direkt in der Registrierung zu arbeiten und nicht ein vernünftiges kleines Programm zu nehmen um die MTU einzustellen.
     
  7. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich wollte 'mal 'nen Testbild übertragen. Zumindest vor dem Absenden konnte ich es laden.

    Wenn plötzlich ein Fehler auftritt, kann das nicht an allgemeinen Netzwerkeinstellungen liegen. In diesem Fall ist eher die Zusammenarbeit mit Piet und Mark vonnöten, damit sie das ganze auch einmal auf dem Server verfolgen können. Sollte die MTU zu groß sein, hat man nicht nur Probleme mit dem Dateiupload hier im Forum, sondern kann eine ganze Reihe von Webseiten nicht aufrufen. Diese Webseiten korrespondieren nicht richtig mit dem eigenen Router bezüglich der Paketgröße. Das Problem ist allerdings auf PPPOE beschränkt. Wenn Carsten dies so lösen konnte, ist das meiner Meineung nach eher ein zufälliger Workarround.

    @Jürgen: Selbst in deinem Artikel wird über PPP gesprochen, aber nicht über WLAN. Ich habe heute schon einige Supportseiten besucht. Nirgends war aber ein Zusammenhang zwischen WLAN und Router die Rede. Das betraf immer, und so ist auch mein Kenntnisstand, die Verbindung nach außen.

    sm_Tierpark_37..jpg

    Ach eines noch: hier sind noch meine Interfaceparameter:
    eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:13:ce:e2:e6:64
    inet addr:192.168.3.22 Bcast:192.168.3.127 Mask:255.255.255.128
    inet6 addr: fe80::213:ceff:fee2:e664/64 Scope:Link
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:103854 errors:143 dropped:143 overruns:0 frame:0
    TX packets:79523 errors:0 dropped:5 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:104091728 (104.0 MB) TX bytes:16149180 (16.1 MB)
    Interrupt:21 Base address:0xa000 Memory:90306000-90306fff

    Das Betriebssystem ist Ubuntu-Linux
     

    Anhänge:

    #7 m.gilg, 2. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  8. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jürgen,

    nehme doch einmal den Parameter -f (flod) heraus oder nimmt noch den Intervalparameter dazu, dann funktioniert's. Ansonsten ist i=0 und der angesprochene wird tatsächlich überflutet. So etwas wird meistens gesperrt.
    Dies ist auch kein gültiger Test, da ping mit ICMP- und nicht mit TCP-Protokoll abläuft. Dieses wird übrigens ab und zu ganz geblockt.
     
  9. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Jepp war nicht die einzige Webseite die nicht funktionierte (Flash-upload) Auch bei allen(!) Wordpress Installationen funktionierte der Flash-Upload nicht.

    Es mag nun an der Konstellation OS, Flash-Version, Wlan-Konfiguration, AP-Hersteller liegen. Wobei das Vista-Notebook meine Frau genau das gleiche Problem hatte, welches ich mit genau der gleichen Lösung weg bekommen habe.

    Mit der alten Forenversion gab es diese Probleme nicht, da hatten wir auch keinen Flash-basierten Upload.

    What ever.. wir werden mal sehen!

    Gruß
    Carsten
     
  10. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Hm Ich hab meine MTU auf 5221 gesetzt (Hex 1465) Was eigentlich für WLAN (2312) viel zu groß ist, trotzdem funktioniert es.. seltsam... scheinbar frgmentiert er jetzt im WLAN nicht mehr....
     
  11. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Hi Carsten,

    die Erklärung: ist ein Paket zu groß, bekommt der Partner ein ICMP-Paket zurück, mit der Aufforderung, die Paketgröße zu verringern. Der eigene TCP-Stack versendet dann noch einmal seine Daten mit verkleinerten Paketen. Dies wiederholt sich so lange, bis die Paketgröße passt. Das läuft für die Programme völlig transparent ab. Das heißt,sie bekommen von dem ganzen "Handshaking" nichts mit.

    Darin liegt auch die Begründung zur MTU-Verkleinerung bei DSL. Durch das übergestülpte PPPOE ist das Paket größer als die Normgröße. Da aber einige Serviceprovider jeglichen ICMP-Verkehr blockieren, erhält der TCP-Stack nie die Aufforderung, kleinere Pakete zu senden. Daraus folgt, dass der Vorgang hängen bleibt. Aus diesem Grund setzt man die Paketgröße schon am heimischen Router niedriger, damit in dem Defaultpaket das PPPOE auch noch Platz hat.

    Wenn du aber nur mit dem Upload-Programm ein Problem hast, kann das allerdings kein generelles Problem sein. In solchen Fällen hilft es vielleicht, den IP-Verkehr einmal mit den bekannten Tools zu scannen.
     
  12. Magno Lia

    Magno Lia Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ihr Lieben,
    es ist ja alles schön und gut, was ihr so davon versteht - nur ich habe ja bis zu dem Zeitpunkt der Umstellung hier im Forum gar keine Probleme gehabt! Ich habe auch desweiteren an keiner anderen Stelle im Web Uploadprobleme. Nach Carstens Rat habe ich ein kleines Programm runtergeladen um den MTU Wert anzupassen - auf 1465. Geändert hat sich dadurch gar nichts. Einen Screenshot brauche ich euch auch nicht zu schicken, da mein Fenster genauso aussieht, wie Carsten es zu seiner Erklärung am Anfang dieses Threads gezeigt hat.
    Es ist ganz schön blöd, nur noch Zuschauer sein zu können.
    lg
    Barbara
     
  13. JürgenS.

    JürgenS. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dann wird es das Beste sein, dass du dich direkt an Piet wendest. Irgendwo muss das Problem ja herkommen und es eine Lösung dafür geben.
    Wenn vorher alles i.O. war und woanders hast du auch keine Probleme, kann es ja eigentlich nur am Forum selber liegen.
     
  14. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Barbara,

    hast Du den Upload nur versucht mit "Grafik einfügen"? Oder auch mit dem Klammersymbol für "Anhänge". Bei letzterem sieht man dann zwar nur die Vorschau-Ansicht im Beitrag, doch das wäre ja besser als nix.

    Ich habe zwar technisch keine Ahnung, ob es einen Unterschied geben könnte. Doch versuchen würde ich es mal (falls noch nicht geschehen).
     
  15. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde das mehr als Seltsam. Es scheint einige Konfigurationen zu geben die mit dem Flash-Uploader nicht funktionieren. Vielleicht schafft Piet es ja einen alternativen browser uploader hier ins Forum einzubauen.

    Ein alternativer Weg ist es das Bild auf einen Webspache hochzuladen und von dort aus ins Forum einzubinden. Ich muss mal sehen, vielleicht können wir so einen Weg schaffen das ganze hinzubekommen, ich werde da mal mit Piet bei Zeiten eine Runde schnacken. Ich habe da so eine Idee eines upload-Servers (ftp-upload) auf dem man sich mit den Canikon credetials authentisert. Das ist mit etwas aufwand zu implementieren...

    Gruß
    Carsten

    Gruß
    Carsten
     
  16. Magno Lia

    Magno Lia Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    0
    Da bin schon wieder,
    ich kann seit heute wieder keine Fotos mehr hochladen!
    Und jetzt?
    lg
    Barbara
     
  17. Carsten

    Carsten Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    0
    Was hast du denn seit dem es funktioniert hat geändert?

    Laptop gebootet? Netzwerkkabel verwendet? Rechner in den Standby?

    Oder fällt Dir was anderes ein?

    Hast Programme installiert/deinstalliert?

    Router resettet?

    vielleicht kommen wir Deinem Problem jetzt auf den Grund.
     
  18. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
    Kleine info: Wir haben nichts geändert!
     
  19. Magno Lia

    Magno Lia Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    0
    Bevor das, was ich jetzt antworte vielleicht etwas anmaßend klingt:
    ich habe weder einen Laptop noch irgendeine Verbindung zum Pc verändert, Rechner in den Standby, Programme rauf oder runter installiert oder den Router geresettet.
    Woran es liegt kann ich mir nicht erklären.
    Tut mir leid Carsten und auch Mark, aber ich habe nichts verändert.
    Vielleicht liegt es daran, dass ich ein Freemember bin? Ich hab echt keine Ahnung mehr, und noch schlimmer ist, ich hatte ja auch als es wieder lief nichts verändert gehabt. Hier scheint es zu spuken.
    lg
    Barbara
     
  20. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
    neneneee, am Freemember liegt es nicht - eher am Spuk!!