1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Manfrotto BeFree Stativ bzw. Sirui T-005 KX

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Gerd, 2. Januar 2014.

  1. Gerd

    Gerd Neuer canikon

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat jemand von Euch Erfahrungen zu diesen Stativen sammeln koennen ?
    Waere Euch dankbar fuer entsprechende Antworten.
    Gerd
     
  2. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Diese beiden kenne ich nicht aus eigener Erfahrung, ich hatte früher etwas ähnliches von Gitzo (Serie 0) und habe hier auch noch etwas ähnliches von Slik rumstehen. Ich habe mir auch schon diverse Vertreter dieser Stativgattung "Alu-Reisestativ" angeschaut.
    Gemeinsame Merkmale aller dieser Stative sind:
    Relativ geringes Gewicht (idR <1kg ohne Kopf) und Packmass. Das ist ja der Grund sich so ein Stativ an zu schaffen...
    Das wird dadurch erreicht dass relativ Dünne Beine mit vielen Segmenten zum Einsatz kommen. Und eine annehmbare Arbeitshöhe nur mit voll ausgezogener (oft auch noch mehrfach) Mittelsäule erreicht wird.
    Die Stabilität dieser Stative in diesem Zustand taugt dann mehr oder weniger nur für sehr kleines Gerät und nur für Belichtungszeiten die man fast auch aus der Hand schaffen würde. Die Frage ist ob man da nicht vielleicht mit einem Einbeinstativ ähnliches bei noch geringerem Gewicht und Packmaß erreichen kann.
    Besser wird es wenn man die Mittelsäule drin lässt und alle Beinsegmente nicht ganz bis zum Anschlag auszieht, weil sich sonst die Bleistift dünnen Segmente durchbiegen. Dann kann man bei guten Bedingungen (kein starker Wind) auch Langzeitbelichtungen damit machen, aber dann kommt man auch meist nicht mal auf 1m Höhe.
    Als Notbehelf kann man das natürlich verwenden ich würde jedoch dazu raten etwas mehr Geld auszugeben und in ein Carbonstativ zu investieren, welches dann nicht oder kaum schwerer aber etwas größer im Packmaß sein wird. Dafür kann es aber auch ein deutlich größeres und schwereres Alu-Stativ ersetzen und damit vielleicht das einzige Stativ sein welches man benötigt...

    Das Sirui T-1204 z.B. wiegt das selbe wie das T-005, hat aber deutlich dickere Beine (25-16mm statt 22-10mm) und nur Vier Beinsegmente. Es bietet ohne (!) ausgezogene Mittelsäule eine Höhe von 1,15m (da kann man schon fast mit Arbeiten ohne in die Hocke gehen zu müssen) wo man beim T-005 nur auf 95cm ist. Die Tragkraft vom 1204 ist laut Sirui 2,5x so hoch wie vom 005...
    Der Preis dafür ist neben dem deutlich höheren Preis ein 10cm größeres Packmaß...

    Das Manfrotto ist wie ich eben gesehen habe nicht wirklich mit dem T-005 zu vergleichen.
    Es ist deutlich schwerer und größer. Wenn man es mit einem Surui vergleichen will so entspricht es in etwa dem T-1004 (der Alu Version des T-1204)
     
    #2 zoz, 3. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2014