1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HoudahGeo - finde wieder, was Du fotografiert hast...

Dieses Thema im Forum "Hardware und Software für Bildbearbeitung" wurde erstellt von Piet, 21. April 2007.

Schlagworte:
  1. Piet

    Piet Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    16
    <center><a href="http://www.houdah.com/houdahGeo/"><img src="http://www.canikon.de/wp-content/uploads/2007/04/HoudahGeo.jpg" alt="HoudahGeo.jpg" title="HoudahGeo.jpg" width="520" height="199" border="1" /></a></center>

    Houdah... wie? <a href="http://www.houdah.com/houdahGeo/">HoudahGeo</a> ist eine ziemlich coole Software für den Mac, zum Tracken, archivieren und vor allem wiederfinden der Lokationen die man so in seinem Fotografenleben besucht. Und das sind bekanntlich nicht wenige. In einer recht intuitiven aber schlichten Oberfläche kann man die gewünschten Fotos zu dem Projekt hinzufügen und im nächsten Step entweder mit Längen- Breitengraden, mit seinem GPS Empfänger verbinden, oder - ganz cool - mit Google Maps die Lokation per Mouseklick eintragen. Klasse! Somit ist die Software auch empfehlenswert für all diejenigen die keinen GPS Empfänger besitzen, oder gar - so wie ich *Hüstel* - in Geografie immer... ähm... sagen wir 'pubertierend unaufmerksam' waren.

    HoudahGeo ist derzeit noch eine (kostenfreie) Beta und wird ab der finalen Version <del datetime="2007-04-21T20:02:16+00:00">34,95$</del> 24,95$ kosten. Über den Preis läßt sich bekanntlich streiten. Ich teste das Tool jedenfalls ersteinmal ausreichend.

    Update: Es gibt derzeit einen Einführungspreis für die Version 1 von HoudahGeo von <strong>24,95$</strong>! Der vormalig von mir genannte Preis von 34,95$ wird erst ab der Versionsnummer 1.2 verlangt.