1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Canon 5 D Mark II +EF 70-200mm 4,0 IS + Extender 2,0 II

Dieses Thema im Forum "Informationen und Support" wurde erstellt von DeCo, 3. Februar 2015.

  1. DeCo

    DeCo Guest

    Ich habe da mal eine Frage zu der oben stehenden Combi.

    An meiner 1 D MK III funktioniert die Linse mit dem Extender super. Bei der 5wer verweigert mir die Linse den AF. Geht nur manuell

    Ist da so richtig. Habe schon im Netz nachgeschaut aber leider nix dazu gefunden

    Ich danke Euch schonmal für Antworten

    Deddy
     
  2. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    151
    Moin Deddy,

    meiner Erinnerung nach funktioniert der AF der Mk II nur bis f/5.6.


    Dat Ei
     
  3. massi

    massi Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    30
    Ich weiß jetzt nicht ob Dir das wirklich weiter hilft, an meiner 5D II funktioniert der AF beim EF 100-400 I mit einem Kenko 2x auch nicht, mit dem 1,5er Kenko schon.
     
  4. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    74
    So schauts aus, deshalb habe ich mir damals auch nur den 1,4 Konverter zugelegt.
     
  5. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    151
    Für mich war es die Motivation, zum 70-200mm f/2.8 II zu greifen... :-[


    Dat Ei
     
  6. Bettina

    Bettina Aktiver canikon

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    Genauso ist es:
    Dein 70-200/f4 ergibt mit einem 2xTK eine Offenblende von f8,
    der AF der 5DII arbeitet aber nur bis f5.6.

    Mit einem 1.4x/1.5x-TK ergäbe sich f5.6 - das würde also funktionieren.

    Und ja: auch ich hatte ehemals auch deshalb ein Upgrade auf das 70-200/f2.8 .
     
  7. DeCo

    DeCo Guest

    Ich Danke Euch. Hätte ja gar nicht mit soviel Antworten gerechnet.

    Bin auch schon im Netz fündig geworden. Stimmt, die 5 macht nur bis 5,6. Jetzt muss ich Überlegen einen 1,4 zu Kaufen oder das 2,8 ;-)

    Wenn es nach meiner Frau geht, wird es der Extender ;-)))
     
  8. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    151
    Wenn schon ein f/2.8, dann bitte das Mk II. Das Mk I fand ich wenig überzeugend, insbesondere im preislichen wie qualitativen Vergleich zum f/4.


    Dat Ei
     
  9. DeCo

    DeCo Guest

    Habe ich auch schon gelesen,dass das MK I zum vergleich zum 4,0 nicht all zugroßer Unterschied ist. Aber das MK II k o s t e t ;-)
     
  10. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    103
    Ist aber ein enormer Unterschied!
    Habe bis vor ein paar Jahren noch immer mein altes (herrlich unauffälliges, weil schwarzes) 80-200mm 1:2,8 L ("the magic drainpipe") benutzt gehabt.
    Eigentlich hätte ich gerne den Stabi gehabt bei der Brennweite, hatte aber zwei mal ein 70-200mm 1:2,8 IS version I gekauft, getestet, enttäuscht festgestellt, daß die alte, schwarze Linse wesentlich schärfere Bilder lieferte und die hochgelobten 70-200mm wieder vertickt.
    Als die Version II herauskam hatte Volker hier einen Vergleichstest zwischen Version I und II eingestellt, der mich hellhörig gemacht hat.
    Was dann kam, war zwar teuer, begeistert mich aber immer noch, jedesmal wenn ich die Bilder betrachte die aus der Linse rauskommen.:D

    Ich hab das Teil auch mal mit Konverter getestet (siehe hier: http://www.canikon.de/showthread.php/13383-100-400mm-70-200mm-2x-II) und inzwischen hat diese Kombination auch das 100-400mm verdrängt.
     
  11. Bettina

    Bettina Aktiver canikon

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    Ich kann meinen beiden Vorrednern nur zustimmen:

    Auf keinen Fall das EF 70-200mm/f2.8L Mark I nehmen! Ich hatte es zum Vergleich mit meinem damaligen f4er und es hat verheerend abgeschnitten bzgl. Bildqualität! Auch die Naheinstellgrenze ist größer, während die der Mark II-Version mit 1,2m gleichauf mit dem f4er ist. Ich kann nur für mich sprechen, aber die Anschaffung des EF 70-200/2.8 II werde ich nie bereuen - das Geld ist bestens angelegt.
     
  12. DeCo

    DeCo Guest

    Ich glaube aber das ich zum 1,4 Extender greifen werde. Da ich sowieso nicht der große Tierfotograf bin
     
  13. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Qualitativ besser als ein Konverter ist ein Crop Gehäuse.
    Hatte das hier mal verglichen.
    Preislich möglicherweise auch nicht viel teurer. Bietet dazu noch mehr Flexibilität besseren AF und ist ein Backup.
    Natürlich auch schwerer...