1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ersatzschrauben,- federn und -scharniere

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Photonix, 1. November 2014.

  1. Photonix

    Photonix canikon Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Nicht nur bei der Motivsuche ist es von Vorteil, wenn man sich ohne Zeitdruck umschaut.
    Als ich diese Woche im "Projekt"-Baumarkt, Little Creek Horn ;) , nach Schrauben und Co. Ausschau hielt, stieß ich auf eine Nische,die voll mit äußerst interessanten Teile .
    Sterngriffschrauben, Flügelmuttern in Z-Form, Druckfedern, ...
    Allesamt bekannt aus dem Studioequipment.

    Die Sterngriffe, ob mit Innengewinde, oder als Schraube findet man z.B an vielen Lichtstativen.
    Auch die Druckfedern, in verschiedenen Größen und Stärken, könnten im Stativ als Dämpfer Platz finden.
    Sehr interessant finde ich einen, ich nenne ihn mal Hebelgriff, wie er an vielen Lampenstativen zu finden ist.
    Das Interessante daran ist, daß man den Hebel/Griff gegen einen Federzug von der geriffelten Schaubenkappe abzielen und nach einer kurzen Drehung wiederloslassen und weiter schrauben kann. Damit kann man in engen Verhältnissen Stück für Stück festdrehen. Etwa wie bei einer Ratsche.

    Die Artikel sind (jedoch) allesamt metrisch. Also nichts mit Ersatz, wenn das Gegengewinde direkt am/im Stativ gescnitten ist.
    Bei meinem Lastolite habe ich einmal nachgeschaut. Hier könnte ich beispielsweise Sternengriffe und Muttern mit metrischem Gewinde als Ersatz einsetzen. Das Gegengewinde ist eine Mutter, die in eine sechkantige Ausnehmung gesteckt wird.

    Wer also solche Teile schnell verfübar haben will, sollte sich dort einmal umsehen.
    Die Preise weichen erheblich von den im Fotofachhandel ab. Da kann man sich einen kleinen Vorrat für Notfälle an der Location anlegen.