1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Objektiv ist empfehlenswert ?

Dieses Thema im Forum "(D)SLR Objektive" wurde erstellt von Banban, 15. Mai 2014.

  1. Banban

    Banban Neuer canikon

    Registriert seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,
    Ich hätte mal da eine Frage, welches Objektiv empfehlt ihr mir für hochzeitsfotografie oder allgemeine personenfotografie??? (Nicht portrait)

    Danke im vorraus :)
     
  2. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Hallo erstmal!

    Das hängt neben persönlichen Vorlieben auch von der Kamera und dem Budget ab.
    Für Hochzeitsreportage sollte man zumindest ein leichtes Weitwinkel und ein leichtes Tele mit guter Lichtstärke besitzen, da man nicht immer blitzen kann oder darf.
    Das lässt sich idR durch ein 2,8er Standardzoom erst mal abdecken.

    Was hast Du denn jetzt?
     
  3. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
    Das hängt tatsächlich von Deiner Ausrüstung (Kamera/s?) und Deinen Vorlieben ab.
    Ich persönlich arbeite schon lange als Hochzeitsfotograf nur mit Festbrennweiten (1.4/35 und 1.4/85) an D4 und D800. Besonders in der Kirche ist hohe Lichtstärke notwendig, alles unter 2.8 ist "zu dunkel" - Blitzen in der Kirche ist für mich ein absolutes Tabu.
    Die meisten Hochzeitsfotografen arbeiten mit den beiden Standardzooms 2.8/24-70 und 2.8/70-200 - ich bin mit meinen Festbrennern eher der "Exot"...
     
  4. MierZwaa

    MierZwaa Moderator

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    35
    Seit ich die 5D3 habe, reicht auch in der Kirche das EF 24-105 1:4 L IS USM völlig aus.
     
  5. hanibal49

    hanibal49 canikon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    f/4 ist zu langsam. Es sei denn es ist eine helle Kirche.

    Da stimme ich mit Mark überein. Denn f/4 gegenüber f/2 sind 2 Blenden oder zum Beispiel ISO 3200 statt ISO 800. Das ist schon ein Unterschied . . .
     
  6. MierZwaa

    MierZwaa Moderator

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    35
    Oder es hängt vor einer 5D3. Schon mal ausprobiert?
     
  7. hanibal49

    hanibal49 canikon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich kenne das gut. Ich habe die Kombi auch. Ich sagte nicht, dass es nicht geht. Für mich ist f/4 in einer Kirche NORMALERWEISE aber zu knapp. Der TO fragt ja nach der idealen Linse. Und da ist die 24-105er halt an der Grenze.

    Banban sollte vielleicht noch sagen, was für eine Cam er einsetzen wird.
     
  8. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    Ich habe beide: 24-105mm F4 und 24-70mm F2,8
    In den allermeisten Situationen ist mir das 24-105mm lieber, da ich mich sehr oft im Brennweitenbereich um die 80mm-100mm aufhalte.
    Aber ich gebe zu, daß ich das 24-70mm auch wegen der Blende 2,8 habe schätzen lernen.
    Ich hatte zuvor schon mal Version I der Linse, hab sie aber wieder weggegeben, da ich sie weiter abblenden musste als 4 um überhaupt an die Schärfe des 24-105 heranzukommen.
    Das hilft dann auch nicht wirklich. (hatte wohl kein besonders gut zu meinen Kameras passendes erwischt und mein 24-105 ist durchaus eines der Besseren wenn ich im Bekanntenkreis vergleiche. Ich kenne aber auch Leute die bei den beiden Linsen genau die umgekehrte Erfahrung gemacht haben)
    Letztes Jahr hab ich mir das 24-70 II gegönnt und jetzt passt das auch mit der Nutzbarkeit der 2,8er Blende.
    Ich muss allerdings aufpassen da meine "Gewohnheit" oftmals nicht mit dem fehlenden Brennweitenbereich rechnet, und sobald es näher ans Geschehen geht auch nicht immer an den kleineren Schärfebereich denkt...

    Ausrüstung bei Hochzeiten:
    Bei mir steckt
    - an einer Kamera, je nach Helligkeit, das 24-105 oder das 24-70
    - und an der anderen das 70-200mm f2,8 IS
    Damit mache ich 90-95% der Bilder
    Für Spezialaufgaben sind dann in der Tasche noch zwei lichtstarke 35mm und 85mm Festbrenner,
    seltener ein T&S und ein Makro
    Mittlerweile nur noch ganz selten in Gebrauch: 17-40mm (an den 5ern schon fast ein UWW)
     
    #8 lueckge, 16. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2014