1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umhängetasche

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von escho, 25. Januar 2015.

  1. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Servus zusammen
    Ich hab einen Fotorucksack und bin mit dem auch recht zufrieden. Nun ist es aber so, daß ich nicht immer die "komplette" Ausrüstung mitschleifen will, sondern mir die Kamera mit nem Objektiv dran auch reicht. Im Moment handle ich das so, daß ich die Kamera am Gurt unter der Schulter trage. Ist halt ungeschützt das Teil und wenn das Wetter nach Regen aussieht, wende ich diese Methode auch nur sehr ungern an.
    Nun bin ich auf den Gedanken gekommen, mir eine Umhängtasche zu besorgen, in die meine Kamera mit Batteriegriff und Objektiv dran reinpasst.
    Wie sind eure Erfahrungen mir solchen Taschen und was könnt ihr mir empfehlen?
    Edgar
     
  2. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    33
    Taschenfreak.de ... den Betreiber kennst Du hier aus dem Forum ...
    Ist schon mal ne Vorauswahl
    Ich selbst habe keine guten Erfahrungen mit diesen Umhängeschläuchen gemacht.
    Die Tasche muss auf jeden Fall mit Klappe schließbar sein und geoplstert ...
    ciao Mad
     
  3. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Ich benutze fast ausschließlich Umhängetaschen, weil man da schneller dran ist als bei einem Rucksack. Einen Rucksack verwende ich eigentlich nur wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin.
    Für das kleine Besteck nutze ich eine Domke 5xB oder eine ThinkTank Retrospective 5.
    Die ThinkTank ist etwas größer und besitzt deutlich mehr zusätzliche Fächer ist dafür aber eben auch etwas schwerer und teurer. Die Domke kann man außerdem auch noch am Gürtel befestigen. Beide Taschen bekommt man in Canvas oder schwarzem Nylon.
    Ich benutze schon lange keinen BG mehr an meinen Kameras, an der 5xB wird dieser möglicherweise zum Problem.
    Zum Schutz einer Cam mit Objektiv gibt es Unmengen sogenannter Colt-Taschen. Diese finde ich aber ziemlich unpraktisch, weil man sie nicht hinstellen kann, und leichter tragen lassen sie sich auch nicht....
    Zu meinen 1Ds Zeiten habe ich gerne die Domke F4AF verwendet, die ist mir aber jetzt zu klobig... und fängt deshalb Staub. (ist noch zu haben... ;) )
     
  4. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Hi Edgar,

    nach ausgiebiger Lektüre beim Taschenfreak Jörg habe ich mir eine Retrospective 10 von ThinkTank angelacht.
    Ich war zuvor eigentlich auch immer mit meinem LowePro Rucksack unterwegs. Seit ich die "Neue" habe, hat der aber Urlaub und kommt nur noch im Ausnahmefall zum Einsatz.
    Allerdings habe ich an meinen Cams keinen Batteriegriff.
    Müsstest du halt ausprobieren.
    In die Retrospective 10 bekomme ich notfalls sogar alle drei 2,8er Zooms (14-24, 24-70, 70-200) und einen Body (an einer der 3 Linsen) rein. Plus Kleinkram (Speicherkarten, Regenhülle, Objektivpinsel, Ersatzakku, Geldbeutel ....).
    Das ist dann allerdings schon ein wenig eng - geht aber. Schwer wird das auf Dauer über die Schulter dann mit dieser Bestückung allerdings auch. Lässt man eines der dicken Gläser raus (zugunsten des 50ers, oder eines Konverters, Blitzgerät, o,ä,), passt das optimal. Und für die Kamera mit nur einem Glas drauf, ist reichlich Platz.
    Die Tasche trägt sich auch bei ordentlich Gewicht sehr angenehm dank des breiten und gut gummierten Schulterpolsters. Und was ich ganz besonders mag: Sie kommt sehr unaufdringlich und nicht sofort als Fototasche erkennbar daher.

    Gruß
    Jürgen
     
  5. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    115
    Neben einem Rucksack von Lowepro nenne ich folgende (Umhänge-)Taschen mein eigen:

    Slingshot Lowepro Urban Sling 250: http://taschenfreak.de/blog/2014/02...freak-lowepro-urban-sling-250-inkl-verlosung/

    Ortlieb Softshot: https://www.globetrotter.de/shop/ortlieb-soft-shot-219212-grau

    Domke F-6 Little Bit Smaller Bag RuggedWear: http://www.photospecialist.de/domke-f-6-little-bit-smaller-bag-ruggedwear

    Die Slingshot ist super, wenn man nicht ständig an die Kamera ran muss, dafür kann man sie lässig auf dem Rücken tragen und mit einem schmalen Riemen den Schultergurt an seinem Platz halten.

    Der große Vorteil der Ortlieb ist natürlich, dass sie ganz offensichtlich wirklich wasserdicht ist. Dafür ist der Zugriff mühsamer, weil der Deckel bzw. der Verschluss etwas "steif" ist.

    Der praktische Allrounder ist für mich klar die Domke. Allerdings ist die F-6 doch etwas zu klein, wenn man mehr als ein Objektiv dabeihaben möchte.
     
  6. lieblingvonoma

    lieblingvonoma canikon Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Kata Access 18PL und bin sehr zufrieden mit ihr. Sie funktioniert auch mit der 7D mit BG und dem 70-200 2.8 LII IS, wenn die Geli umgedreht wird. Regencape war im Lieferumfang dabei.
    Grüße
    Peter
     
  7. PeterO.

    PeterO. canikon Legende

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wie Jürgen kann ich die Retrospective 10 von Think Tank sehr empfehlen, die ich für Städtetouren u. ä. gerne benutze. Die Verabreitung und Robustheit sind über jeden Zweifel erhaben.

    Allerdings ist bei mir die Tasche nicht so vollgepackt wie bei Jürgen: 5DMkII ohne BG + 35/14 + 17-40/4.0 + 85/1,8 + 0,5l Wasserflasche - das Gewicht trage ich dann auch über mehrere Stunden, wenn's sein muss.
     
  8. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Dann bedank ich mich mal für eure Ratschläge. Im Moment liebäugle ich auf Grund eurer Tips und der Lektüre von Jörgs Seite mit der Tasche von Think Tank. Muß ich mir aber erst mal irgendwo in natura ansehen.
    Edgar
     
  9. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    wir können uns gerne mal auf'n Käffchen, Bierchen und/oder ein paar Bilder treffen ... z.B. in Nämberch ...
     
  10. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Ich werde 'mal einen Slingshot 202AW in den Raum. Hat sich bei mir als Alternative zur klassischen Fototasche bewährt.
     
  11. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Nen Slingshot hab ich mir schon mal angesehen. Da werd ich nicht so richtig warm mit.

    Jürgen, so ein Treff in Nämberch hat schon was für sich. Ich wollte mir bei Gelegenheit das Zeppelinfeld nochmal fotografisch vornahmen, vielleicht läßt sich da ja mal was managen. Dauert aber noch ne Weile (berufsbedingt). Ich rühr mich mal bei dir, Jürgen, wenn ich wieder kann. *foto*

    Edgar
     
  12. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    ... war halt nur mal so eine Idee ...
    dafür werde ich wiederum mit den Hängetaschen nicht warm ...
     
  13. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Ich kann mich auf den Kopf stellen, im Moment schaff ich es nichtmal bis Nürnberg. Die Tasche hab ich mir jetzt mal bestellt, Ausstellungstück für unter 100 Euronen. Bin schon gespannt drauf.
    Edgar