1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sunda-Fischuhu

Dieses Thema im Forum "Tierfotografie Wildlife" wurde erstellt von Ma-Le, 22. April 2013.

Schlagworte:
  1. Ma-Le

    Ma-Le canikon Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    Samstagabend saß die Eule zwar wie im Bilderbuch schön frei von jeglicher Sichtbehinderung durch Äste aber das Licht zu gering. Sonntagmorgen war leider die Sicht vom Holzsteg im Mangrovenpark sehr begrenzt und zusätzlich durch Äste beeinträchtigt, das Licht war aber dafür für einen kurzen Moment klasse.

    Sunda-Fischuhu (Buffy Fish Owl):
    C08H2671 - 2013-04-21 at 08-36-43 (1).jpg

    Vor dem kurzen der Lichteinfall empfand ich das Fokussieren außerordentlich schwieg (kein Kontrast und Zweige im Bild). 500mm f9 bei 1/30s ISO1600 Spiegelvorauslösung. Selbst mit ISO1600 musste ich ziemlich Aufwand betreiben um das Rauschen in den griff zu bekommen. Vielleicht auch durch die Fokussierung durchs Gestrüpp. Vielleicht wird es das nächste mal noch besser.

    Gruss,
    Matthias
     
  2. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Gratulation!
    Du hast aus der Situation gut was rausholen können.
    Dfine bekommt das Rauschen gut in Griff, ich hab´s gerade ausprobiert.
    Wenn man die dunklen Gefiederbereiche zu sehr "aufzieht" setzt das Rauschen in diesen Bereichen ein.
    Ein moderate Vorgehensweise wäre zu empfehlen.
    Mir bot sich mal die Gelegenheit eine Waldohreule bei schlechteren Bedingungen zu fotografieren(ISO 8000 und 10000), ich habe damals die BeLi-Korrektur ins plus gewählt.
    http://www.canikon.de/tierfotografie-wildlife/15121-junge-waldohreule.html
    Die gelben Augen könnte man noch strahlender gestalten würde man sie noch etwas abwedeln, dasselbe gilt für die Glanzpunkte in den Augen.
     
    #2 UMo, 22. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  3. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Toll, Matthias.
    Darf ich deine Erklärungen so interpretieren, daß du mit Autofokus gearbeitet hast?

    Edgar
     
  4. Ma-Le

    Ma-Le canikon Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe,
    Danke für dein da Kommentar und die Anerkennung. In Bezug auf die Augen Ich habe immer Angst das ich die Farben tendenziell zu poppig drehe (aber her auf dem anderen Bildschirm sehe ich was du meinst). Was meinst du mit „etwas abwedeln“? Du sagst Dfine hast du das gut in den Griff bekommen... Ich habe das Original vor dem verkleinern schon mal mit Dfine bearbeitet. Vielleicht sollte ich das aber nach dem verkleinern nochmal machen?

    Wegen den einfallenden licht musste ich eher minus korrelieren. Wie gesagt am Abend zuvor waren die Ergebnisse (beim 100% zoom) bei ISO 3200 / 6400 nicht zufriedenstellend. Vielleicht muss ich da nochmals etwas experimentierten und das Kamera Manual studieren:confused:.

    Zu dem fielen die Belichtungszeiten am Abend zu vor ich dann noch weiter in den Keller und die Bewegungsunschärfe der sich reckenden Eule haben alle Details verwischt L.

    Starkes Bild deine Junge Waldohreule aus dem link.... bei ISO 8000 bzw. ISO 10000..... irgendwas läuft da in meinem Workflow noch grundsätzlich verkehrt war das auch mit der 1d mk4 oder schon mit deine 5dmK3?

    Hallo Edgar,
    na so halb-halb. Ich lege mir den AF in solchen Situationen auf die (*) Taste bzw. (-zoom) / unabhängig vom Auslöser um nicht jedes Mal wieder neu zu fokussieren (Back Button Focus). Aber wenn die Kontraste so gering sind finde Selbs das auch mit dem „Liveview“ nicht immer den Punkt ( ich denke das da auch die leichten Sichtbehinderungen durch das Laub im Bild eine Rolle spielten). Elektiv ist dann da das Fokussieren ein Gemisch aus allem bevorzugt „Liveview“. Beim oben genannten Bild am Morgen kamm dann die Erleuchtung von oben und hat das Problem gelöst :).

    Kabelauslöser / Spiegelforauslösung (Canon sei Dank, klappt die 1e je nach CF Funktion nicht nach jeder Auslösung den Spiegel wieder runter) IS auf dem Stativ meistens aus.

    Gruss und Dank,
    Matthias
     
    #4 Ma-Le, 23. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2013
  5. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Matthias,

    abwedeln und nachbelichten, google gibt viel dazu her.
    Mit dem Abwedeln werden Bereiche heller gemacht, belichtet man nach, werden diese dunkler.
    In der Regel machst Du damit nichts falsch. Lichtreflexe werden verstärkt (das Gelb/ die Lichtpunkte)

    Das Rauschen nimmt meist in dunklen Bildbereichen zu, deshalb die BeLi-Korrektur ins +!
    Die junge Waldohreule wurde mit der 1DMKIV aufgenommen, die exif sind in den Aufnahmen enthalten.

    Ich habe dfene nochmals über deine hier eingestellte Version drüberlaufen lassen...passt.
    Wenn Du viveza nutzt kannst Du auch die dunklen Bereiche, linke Gesichtshälfte, mittels Schattenanhebung moderat aufhellen.
     
  6. Ma-Le

    Ma-Le canikon Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe,
    hatte in den letzten Tagen beruflich viel um die Ohren deswegen die säte Antwort.

    Danke für den "wink mit dem Zaunpfahl" im Bezug auf das Anwedeln. Der deutsche Begriff war mir absolut fremd obwohl mir die analoge Technik durchaus bekannt ist. Hier nochmals ein Version bei denen ich deinen Vorschlägen folgte.

    C08H2671 - 2013-04-21 at 08-36-43 (2).jpg

    Grüsse,
    Matthias
     
  7. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Hoi Matthias,

    ehrliche Meinung?
    Die erste Version ist deutlich besser!
    Bei deiner Bearbeitung scheint etwas schief gelaufen zu sein. Die Lichtreflexe im Auge sind verloren gegangen, gleiches gilt für die Zeichung im Gefieder über dem linken Auge.
     
  8. Ma-Le

    Ma-Le canikon Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hoi Uwe,
    natürlich ist die ehrliche Meinung gefragt. Was nix ist bracht man nicht schönreden.
    Trotzten hat mich meine Leistung irgendwie gewurmt so das ich es nochmals versucht habe.:)

    Sunda-Fischuhu.jpg

    Grüsse,
    Matthias






     
  9. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Viel besser!