1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulfotos

Dieses Thema im Forum "Rechtliches" wurde erstellt von patmat, 28. September 2009.

  1. patmat

    patmat canikon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab mal eine rechtliche Frage!

    Ich bin nebenher Vorstand in einem Förderverein einer Grundschule, da wir auch eine Webseite betreiben und es immer wieder Fotos und Artikel von schulischen Veranstaltungen gibt, interessiert nun was in einer Genehmigung zum veröffentlichen stehen muss.
    Ich würde gern grundsätzlich von jedem Schüler diese Genehmigung für Bilder im Zusammenhang mit schulischen Aktivitäten einholen.
    Ich denke es sollte möglichst genau formuliert sein, für was die Bilder verwendet werden dürfen, oder?
    Also veröffentlichen auf der Homepage der Schule sowie im Zusammenhang mit Öffentlichkeitsarbeit und Presse.

    Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten ist klar.

    Wie müsste so etwas aufgebaut sein?

    Danke schon mal für Vorschläge, bzw. rechtliche Hinweise.
    Mit einem Modelvertrag hat dass ja nix zu tun, oder?
     
  2. JürgenS.

    JürgenS. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Also dem Grunde nach dürfte das sogar ein Modelvertrag sein. Das sind ja "Modelle".
    Du könntest noch eine Einschränkung machen. Der Verwendungszweck, kann doch genau definiert werden. Veröffentlichung auf der Homepage der Schule bzw. öffentlichkeitsarbeit der Schule. Eine weitere, unbekannte Verwendung ist doch nicht geplant?
     
  3. hanswerk

    hanswerk Aktiver canikon

    Registriert seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    0
    Hallole Patrick,

    das ist jetzt keine Antwort für dich auf deine Frage, aber bei uns in der Grundschule läuft das so;
    Da gibt es auch eine Website, jedoch bekommt man nur durch ein Passwort Zugang auf die Bilderserien.
    Dieses Passwort bekommt man beim ersten Elternabend.
    Ich habe mit diesem Vorgehen eigentlich keine Probleme (mal abgesehen, daß die gezeigten Bilder grottenschlecht sind).

    Ob trotzdem eine zusätzliche Einwilligung der Eltern zur Veröffentlichung notwendig wäre, würde mich prinziell auch interessieren.

    Grüßle vom Hans
     
  4. AndreasB

    AndreasB canikon Legende

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patrick,

    bei uns mussten/haben die Eltern vor der Einschulung eine Einverständniserklärung ausgefüllt. Da war auch ganz genau angegeben ob das Kind fotografiert werden darf und wofür die Bilder verwendet werden dürfen. Also:
    • Website der Schule
    • Werbe- od. Imageprints der Schule
    • Presse
    Und das wird auch ganz genau überwacht, als im Advent letzten Jahres die lokale Presse über die Weihnachtsbasteleien berichten wollte durften die besten zwei Bilder nicht verwendet werden, da eines der abgebildeten Kinder halt nicht in der Presse abzubilden gestattet war!
     
  5. URi

    URi Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn ich kein Anwalt bin, ich würde jede Wette eingehen, dass es notwendig ist! Warum soll mein Einverständnis nicht nötig sein, nur weil die Bilder mit einem Kennwort geschützt sind?
     
  6. patmat

    patmat canikon Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ja sehe ich auch so und die Galerie ist auch in einem geschützten Bereich. Nur mit der Erlaubnis hinken wir etwas hinter her. :-[
    Je nach Schule bzw. Kindern von Prominenten kann ich mir dass aber gut vorstellen. Es gibt glaub ich eine Schule, an der Fotohandys etc. verboten sind, weil dort Prominenz zur Schule geht.