1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung Mid-Range Zoom am Crop

Dieses Thema im Forum "(D)SLR Objektive" wurde erstellt von H-T, 15. Juni 2013.

  1. H-T

    H-T Neuer canikon

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vor einigen Wochen habe ich mir nach längerer Abstinenz wieder eine DSLR zugelegt; eine 600D. Der Body an sich soll aber hier nicht das Thema sein. An sich bin ich großer Freund von Festbrennweiten und werde es auch bleiben. Damit habe ich mich auch gleich ausgestattet. Ich bin aber noch auf der Suche nach einem Mid-Range Zoom, das mir die nötige Flexibilität gibt, wenn ich mich mal nicht frei bewegen kann etc.

    Früher habe ich an einer Nikon D90 fotografiert und war mit dem Tamron 27-75 F2.8 sehr glücklich. Das war eine tolle Linse; am Crop vielleicht ab und an mal zu lang, aber ich bin immer gut damit ausgekommen.

    Kann mir jemand, vorzugsweise aus Erfahrung, Empfehlungen für Mid-Range Zooms an Canon DSLRs geben? Der Hersteller an sich ist mir ersteinmal recht gleichgültig, sei es Canon, Tamron oder Sigma etc. Auch wie weit der Brennweitenbereich reicht ist mir erst einmal egal; sei es ein 17-50mm oder 27-85 etc. Es muss auch kein Objektiv mit Offenblende 2.8 sein, 2.8-4 wäre auch in Ordnung. Ich brauche aber einfach Erfahrungsberichte, weil viele der Testberichte weit auseinander gehen. Die einen sagen, z.B. das Canon 15-85 sei annehmbar, andere loben es und so weiter.

    Also...ich bin gespannt!

    viele Grüße
     
  2. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Es spricht eigentlich nichts dagegen wieder das Tamron 28-75 zu nehmen, da weisst Du was Du bekommst und recht günstig und Lichtstark ist es auch.

    Wie Du richtig fest gestellt hast gibt es in dem doch ziemlich weit gefassten Bereich unheimlich viele Objektive und mindestens genau so viele Meinungen. Du solltest schon etwas einschränken in welchen Brennweitenbereich und mit welcher Lichtstärke Du was suchst und mit welchem Budged die kalkulierst. Ob Du bestimmte anforderungen hast (Nahgrenze, AF-Geschwindigkeit, Größe, Gewicht, ...)

    Das 15-85 ist ja schon mit seinem fast 6fach Zoomfaktor schon ein Superzoom. Und wenn da die Qualität annehmbar ist ist das schon ein Grund es zu loben... ;)
     
  3. Thilo

    Thilo Moderator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    was spricht gegen das Canon EF-S 17-85 1:4-5,6?

    Ich weiß, daß das gute Stück einen schlechten Ruf hat. Ich habe aber mit insgesamt drei Exemplaren (mein eigenes, sowie zwei bei Freunden) sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Das Ding ist relativ günstig, dabei aber knackscharf (zumindest an meiner 50D) und zielsicher.

    Es geht halt nicht an Vollformat-Kameras, aber im Cropbereich ist das für mich in dem Bereich die beste Lösung.

    Brauchst Du mehr Blende, wirst Du aus diesem Budget-Bereich raus müssen.
    Das hängt aber auch davon ab, was Du machen willst, und welche Spezifikation Du brauchst.

    Wenn Du mir dem Tamron 28-75 klar kommst, warum wechseln?

    Gruß

    Thilo