1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gedanken zur Lichtverschmutzung

Dieses Thema im Forum "Astronomie" wurde erstellt von escho, 25. Oktober 2016.

  1. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Kennt ihr den kleinen Astronomen? Nein? Dann möchte ich ihn euch vorstellen. Wann immer sich die Gelegenheit bietet, packt er sein Teleskop ein und geht hinaus in die Nacht. Er liebt es, Sterne anzuschauen und es gefällt ihm, Fotos von Planeten zu schießen....

    Weiter lesen: https://seescho.wordpress.com/2016/10/25/lichtverschmutzung/

    Edgar
     
    lueckge gefällt das.
  2. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    68
    Früher waren die Nächte dunkler.
    ... ja, alles nicht so einfach, und nicht nur für den kleinen Astronomen. Schöne Geschichte, Danke dafür.
     
    escho gefällt das.
  3. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Ich danke dir für die Antwort, Heiko
    Edgar
     
  4. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    33
    ich weiß, wie vorsichtig man mit Wünschen sein muss, sie könnten in Erfüllung gehen, leider nur hat dasSchicksal einen z.T. kranken Humor ... siehe Blackout und "Dunkel sein"

    Aber hey, ohne jeden Zweifel eine wunderbare Geschichte, die mich schon zum Nachdenken anregt.
    Es ist in der Tat schon Maduellselfexperienced festgestellt worden, z.B. an der Küste, wenn die Beleuchtung der Promenade ausgeht ... sieht man die Milchstrasse wirklich ANDERS.

    Das es so viel ausmacht, wie die Bilder zeigen, dessen war ich mir gar nicht bewußt.
    Danke für Lernhinzueffekt!
    liebe Grüße mad
     
    escho gefällt das.
  5. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    War mir vorher auch noch nicht so richtig bewußt, wie unangenehm das Zusammenspiel von Licht und Dunst sein kann, wenn man die Sterne sehen will. Ich tröste mich damit, daß es auch wieder Tage geben wird, an denen das Wetter so mitspielt, daß Fremdlichter nicht so stark stören wie bei meinen letzten Panoversuchen.
    Edgar