1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotos nebenbei verkaufen oder einfach verschenken

Dieses Thema im Forum "Rechtliches" wurde erstellt von doro, 31. Mai 2011.

  1. doro

    doro Neuer canikon

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also ich überlege seit etwas Zeit meine Fotos als Posters und so zu verkaufen oder es zumindest zu versuchen. Nicht weil ich Michelangelo-Bilder in die Schublade hab, sondern weil ich einfach herausfinden will, ob jemand eines meiner Fotos auf seine Wand hängen würde.

    Ich habe vor in meiner Webseite ein Mini-Shop einzubauen, wo sich die Besucher das Foto auswählen, die Druckgröße und dann den Versand. Zahlung würde dann durch Banktransfer oder Paypal erfolgen. Sobald jemand ein Bild bestellt, nehme ich Kontakt mit einer Druckfirma, die machen das Foto und ich schicke es dem Kunden zu. Vorasgenommen dass ich das alles mache und, sagen wir mal, 2-3 Bilder im Monat verkaufe, muss ich meine ganze Aktivität irgendwo gesetzlich anmelden? Ich werde daraus nichts gewinnen, der Kunde würde nur die Produktions- und Versandskosten zahlen.

    Kann ich meine Webseite einfach erstellen oder sollte ich mir noch andere Gedanken davor machen? Würde mich sehr interessieren, wenn jemand etwas ähnliches versucht hat und wie es bei ihm so gelaufen ist.

    Vielen Dank :)
     
  2. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    In sogenannten freien Berufen (z.B. Künstler, Heilpraktiker, Ingenieur uva.) kann man seine Dienstleistungen und Erzeugnisse verkaufen und muss dafür kein Gewerbe anmelden.
    Natürlich muss man die erzielten Einnahmen bei der Steuer angeben und entsprechend versteuern. Dabei gibt es aber Freibeträge (2000€/Jahr?).


    Ich bin weder Rechtsanwalt noch Steuerberater, was ich schreibe ist zwar stand meines Wissens aber nicht verbindlich und möglicherweise falsch!
     
  3. elastico

    elastico Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    …wobei "Freibetrag" nur bedeutet, dass Du bis zu dieser Grenze keine Steuern zahlen musst. MELDEN musst Du die Einnahmen auf jeden Fall mit Deiner ganz normalen Steuererklärung.

    Tipp: Ich würde das nicht auf der eigenen Webseite basteln. Dann musst Du Dich um die Zahlungseingänge kümmern, dann noch mal bestellen und versenden und bei Reklamationen das volle Programm ggf. nochmal durchziehen.
    Such Dir besser einen Dienstleister! Lade Deine Bilder dort hoch, stelle die Preise nach Deinen Wünschen ein und überlasse es denen den ganzen Bürokram zu machen. Du bekommst dann einfach die "Provision" ausgezahlt (die Differenz zwischen Standardpreis des Dienstleisters und Deinem Verkaufspreis). Das ist deutlich(!) stressfreier.

    Ich mache das mit meinen "Event"-Fotos über FotoPortoPro.de - Da können die Kunden Abzüge, Poster, Leinwände, Tassen, Kissen, Puzzle, … mit den Motiven bestellen und meine einzige Aufgabe ist es, die Bilder in meine zuvor angelegten Galerien hochzuladen.
     
  4. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    So war das gemeint...
     
  5. doro

    doro Neuer canikon

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten, das hat mir wirklich viel weiter geholfen.

    @elastico: du hast Recht, es ist viel einfacher die Fotos durch so etwas wie FotoPortoPro zu verkaufen. Die Seite die sie dir aber anbieten finde ich schrecklich gestaltet. Ich wollte das selber machen, weil ich auf meiner eigenen Seite auch meinen eigenen Design einstellen kann. Aber ich werde mir alles nochmal überlegen. Vieleicht ist auch bigcartel.com eine Alternative.
     
  6. elastico

    elastico Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ja mit Layout haben die es nicht so.
    Es gibt aber noch Alternativen. Einfach mal rumgucken - die Zeit lohnt sich denn selber machen, mit allen Details? puh! Das könnte ein sehr langes Projekt werden ;)

    Fotos verkaufen über Oypo :: Ihre Fotos verdienen das Beste!
    FOTOBUCH / FOTOKALENDER / POSTER drucken (Fotobcher & Abizeitung online)
    Photo Sharing. Your Photos Look Better Here.
    goodbild - Bilder Shop - Lizenz freie Fotos kaufen und verkaufen | Der groe Bilder-Shop - download lizenzfreie Photos - Stockphotos

    und sicher noch einige andere mehr
     
  7. doro

    doro Neuer canikon

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @elastico technisch komme ich klar auch mit dem Design, auch mit dem Programieren. Mir geht's nur un die rechtlichen Aspekte, da kenne ich mich ganz wenig aus.