1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotoreise Los Angeles

Dieses Thema im Forum "Fotoreisen National / International" wurde erstellt von Andreas Metz, 29. August 2009.

  1. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0
    Beschreibung der Lokation:
    Das Hotel ist ein 5 Sterne Hotel, in dem jeden Abend die Post abgeht. Die SkyBar ist ein Treff der oberen Klasse wo auch Stars und Sternchen öfter eintreffen. Los Angeles selber ist für meine Begriffe bis auf wenige Ausnahmen weit zurück. Die Menschen aber unglaublich Freundlich.
    Die Strassen selber sehr Sauber und im gegensatz zu uns Deutschen, bücken sich die Amerikaner wenn Papier auf der Strasse liegt und entsorgen es. Mann sieht (auf dem Walk of Fame) so gut wie keine Kippe auf dem Boden liegen. Allerdings und das fand ich schade, lag sehr viel Dreck in Eingängen geschlossener Geschäfte wo ein Gitter vor war.
    Polizei war immer und Überall an den bekannten Stellen ausreichend vor Ort. Leider ist es unmöglich für nicht ordskundige ein Ordentliches Restaurant zu finden.Nur Burgerläden. Deutsche Restaurants oder Steakhäuser die im Navi gespeichert waren und die wir abgefahren haben waren nicht mehr vorhanden.


    Fototipps am Ort:
    Die Kamera sollte immer am Mann sein. Es kommt jede Sekunde eine Situation. Die Umgebung selber ist Lokation an sich. Am Santa Monica Pier und am Venice Beach gibt es genaus so viel Zu sehen wie am Walk of Fame.


    Fototipps in der Umgebung:
    Griffith Park mit dem Observatorium.
    TIPP: Den Zoo kann ich nicht empfählen.



    Equipmenttipps für den Aufenthalt:
    17-40, 24-70 und 70-200 wäre passend. Blitz brauchte ich nicht. Selbst Abends am Santa Monika Pier nicht.


    Reisefazit:
    Tolles Hotel, tolle Foto Lokation und Tolle Strände.
    Ein 2. mal würde ich allerdings nicht hinfahren.
     
  2. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0
    So Bilder hat ich noch vergessen!
     

    Anhänge:

  3. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0
    und noch 5.
     

    Anhänge:

  4. falcor

    falcor Aktiver canikon

    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy,
    ich danke dir für deinen tollen Bericht.

    LA steht auch noch auf meiner Reiseliste.
     
  5. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0
    #5 Andreas Metz, 4. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2009
  6. APhoto

    APhoto canikon Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Bericht.

    Kleine Anmerkung:
    Klar ist LA eine eindrucksvolle Stadt, trotzdem ist da nach deutlich Luft nach oben. Für die Größe bietet es eigentlich erschreckend wenig. Verhältnismäßig wenig Kultur, verhältnismäßig wenig wirkliche Highlights und wenn man nicht zwischen tausend Touris herumgeschoben werden will, gibts auch nicht soo viel Nebenschauplätze auf eigene Faust zu erkunden.

    Ganz anders als San Francisco oder Seattle z.B.
    Die haben einfach mehr Flair, Kultur und Natur.

    Bei mir sähe es wohl so aus:

    Attraktivität als Fotolokation: 09 (Super)
    Attraktivität als Urlaubs/Ausflugs-Ort: 07 (Super)
     
  7. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0

    Danke APhoto, aber ich habe nicht soviel vergleichsmöglichkeiten. War bisher nur in LA und das nur für 4 Tage. In denen ich soviel mitnehmen wollte wie es ging. Danach war ich für 2 Wochen ko.