1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotoreise Italien, Ligurische Berge

Dieses Thema im Forum "Fotoreisen National / International" wurde erstellt von TOMTOM, 21. Oktober 2009.

  1. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beschreibung der Lokation:
    Sehr gemütliches und liebevoll renoviertes Ferienhaus in einem kleinen Bergdorf inmitten von Olivenhainen gelegen. Durch die Hanglage jedes Zimmer eine andere Ebene, sehr viel Fachwerk, Vermieter nutzt das Haus gelegentlich selbst, daher Einrichtung sehr persönlich und ansprechend. Sehr grosse Terrasse und Schlafgelegenheiten für 8 Personen. Klavier im Haus.
    Name: Casa Alvise, Pantasina (über fewo-direkt buchbar)

    Fototipps am Ort:
    Der ganze Ort ist als Bergdorf von Olivenbauern fotogen an allen Ecken und Enden. Die Olivenhänge bieten viele Motive für Nah- und Fernfotografie. Olivenpressen, Weinberghänge, alte Bauernhäuser und 2 schöne Kirchen.


    Fototipps in der Umgebung:
    Romantische Bergdörfer in Olivenhaine eingebettet. In Prela gibt es eine alte Steinbrücke und einen Mühlbach mit vielen kleinen ausgewaschenen Becken, die auch zum Baden herrlich sind. Dolcedo bietet eine sehr enge und malerische Altstadt. Valloria ist bekannt für seine bemalten Haustüren. Vasia hat zwei wunderschöne Kirchen.
    Die Ligurischen Berge im Ganzen sind für Fotografen sehr zu empfehlen.
    Nicht zu vergessen die leckere ligurische Küche...


    Equipmenttipps für den Aufenthalt:
    Polfilter. Weitwinkel für Kircheninnenräume, enge Gassen und Landschaftsaufnahmen. Makrolinsen für Architektur-und Pflanzendetails. Stativ für wunderschöne Sonnenaufgänge. Bequemer Rucksack für Fotoausrüstung und gute Schuhe notwendig. Hut oder anderen Sonnenschutz. Im August bis zu 44 Grad heiss.


    Reisefazit:
    Man sollte Lust auf Wanderungen haben, kein Weg ist eben und die Fotoausrüstung muss bequem transportiert werden können. Dann machts richtig Spass und es gibt sehr, sehr viel zu entdecken. Für Familien, bei denen alle schon laufen können, sehr geeignet.
     

    Anhänge:

  2. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Landschaft um Pantasina: Obsthänge, Stadt Dolcedo, Mühlbach in Prela und Steinbrücke bei Prela.
     

    Anhänge:

  3. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Bemalte Türen in Valloria
     

    Anhänge:

  4. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Bergdorf Vasia
     

    Anhänge:

  5. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Sonnenaufgang mit Mondsichel über den ligurischen Bergen, Fahnen und Kirche in Cervo, unbekanntes Bergdorf.
     

    Anhänge:

  6. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Ligurische Impressionen: Bergdörfer und Olivenhaine
     

    Anhänge:

  7. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch an PeterO. und Big-L für die guten Polfiltertipps. Macht richtig Spass mit so einem Filter zu fotografieren, wenn passt. :D
     
  8. PeterO.

    PeterO. canikon Legende

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    0
    Moin Tom,

    ich danke dir für diesen schönen Beitrag, du scheinst ja dieses Jahr auch nicht nur einen schönen Urlaub gehabt zu haben ;).
     
  9. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Peter,

    in der Tat, bei 3 Wochen Urlaub am Stück sind wir gut rumgekommen. Der Grund für die paar Tage in den ligurischen Bergen war ganz einfach, einen schönen Zwischenstopp vor der Überfahrt nach Korsika zu haben. Nun, der Heimweg war dann etwas kompakter mit nur einer Übernachtung in Sartene. Mir hats sehr viel Spass gemacht und ich hatte auch gut Zeit zum Fotografieren ohne die Familie damit allzu sehr zu langweilen.

    Bis bald wieder und viele Grüße aus Nürnberg,
    Thomas
     
  10. TorstenK

    TorstenK canikon Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    die ligurische Küste und Hinterland sind mir nicht ganz fremd. Dennoch ist es sehr erfrischend diese Region mit "fremden" Augen zu sehen.
    Tolle Foto-Strecke !!!

    Gruß
    Torsten
     
  11. Anne Lippert

    Anne Lippert canikon Legende

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    0
    ...da hast Du uns ja was Feines mitgebracht, man könnte glatt neidisch werden!
    Klasse Bericht und super Fotos!

    Danke fürs Zeigen!
     
  12. Claudia

    Claudia canikon Legende

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lieber Thomas

    ie schön, mal wieder von Dir zu lesen und Deine Bilder sehen zu dürfen.
    Vielen Dank für die guten Tipps und das Fernweh, dass Du jetzt - gerade zu Beginn der Winterzeit - geschürt hast. :)

    Die bemalten Türen haben mich sehr fasziniert. Besonders das letzte Bild. Sehr schönes Motiv auf der Tür und durch Dein Foto ganz toll ins Szene gesetzt!
    Das Licht und die Schatten bringen die Frau richtig toll zur Geltung.
    (Alle anderen Bilder gefallen mir auch - sind nur zu viele zum Kommentieren. Und dieses ist mir ins Auge gehüpft!)

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  13. TOMTOM

    TOMTOM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Danke für die "Blumen". Der Ort mit den bemalten Türen ist auf alle Fälle eine weitere Reise Wert.

    Bei diesen kühlen Herbsttagen muss man etwas Reisefieber im Herzen schüren!

    Bis bald wieder!