1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotolocations rund um Frankfurt/Main gesucht

Dieses Thema im Forum "Motive / Locations / Fototrips" wurde erstellt von Shnoodles, 30. Januar 2012.

  1. Shnoodles

    Shnoodles Neuer canikon

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    nach meiner anstrengenden Prüfungsphase im Studium möchte ich demnächst mal wieder entspannt ein paar Fotos machen. Deshalb bin ich zur Zeit auf der Suche nach guten Fotolocations rund um Frankfurt/Main. Meine Konzentration liegt auf Natur-, Landschafts- und Tierfotos. Aber gerne knipse ich auch interessante Architekturmotive bzw. Industriegebäude (auch bei Nacht). Ich bin am überlegen mal jeweils eine Tour in den Taunus und in den Odenwald zu machen. Kennt da jemand ein paar nette Orte, wo es sich gut knipsen lässt?
    Da ich etwas südlich von Frankfurt wohne, würde ich mich besonders über Locations in Südhessen freuen.

    Danke schonmal! :)

    Gruß, Mischa
     
  2. LeiNikMamOly

    LeiNikMamOly canikon Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Fasanerie in Klein Auheim ist auf jeden Fall für Naturfotografen sehenswert.
    Im Taunus der Wildtierpark in Weilburg.

    Architektur findest Du im Osthafen (Alt) und Westhafen (Modern & Stylisch) und in Offenbach am Main recht gut. Sehenswert ist auch der Main von der Uniklinik auf die Stadt in der Blauen Stunde und auf jeden Fall ein Besuch auf dem Maintower auch gegen Blaue Stunde.

    VLG Jörg
     
  3. wwelti

    wwelti canikon Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Den Odenwald kenne ich ja einigermaßen gut (immerhin wohne ich drin). Kein einfaches Gelände zum Fotografieren, manche würden ihn auch als "meistens ziemlich unordentlich" bezeichnen, aber er hat definitiv auch seine Highlights. Es gibt natürlich massenweise alte Burgen und Gemäuer. Die alle aufzuzählen wäre müßig, aber viele davon sind durchaus ansehlich. Eine nette Ruine ist z.B. Burg Rodenstein. Das Auerbacher Schloß ist auch sehenswert, und die Türme bieten guten Ausblick.

    Die Landschaft selbst ist oft sehr verbaut, Stromleitungen gibt's auch genügend, und oft sind die Wälder, Wiesen und Felder ein wenig "steril" -- moderne Landwirtschaft und Monokulturen halt. Aber nicht überall. Die guten Locations muß man also schon suchen. Meine Methode: Ausgedehnte Radtouren quer durch die Landschaft. Da sich alles über die Jahreszeiten sehr stark ändert ist es auch nicht leicht Locations zu nennen, die immer lohnend wären.

    Felsenmeer bei Reichenbach: Das ist natürlich schon was Besonderes, aber meistens von Touristen überlaufen. Das Gelände ist jedoch weitläufig. Ruhig auch ein bisschen abseits herumwandern. Wenn man früh genug da ist (Morgen bis Vormittag ist empfehlenswert aufgrund der Lage) ist weniger Tumult.
    Fischbachtal: Die Hügel um Billings sind großteils dicht bewaldet, aber man findet immer wieder überraschende Steinformationen, interessante Aussichten oder urige Ecken. Aber das wird einem nicht geschenkt, man muß schon ein bisschen laufen. Diese Gegend ist anstrengend, aber lohnend.
    Biedensand bei Lampertheim: Es gibt ja einige Altrheininseln mit Naturschutzgebieten, aber nicht alle sind fotogen. Der Biedensand ist jedoch immer wieder interessant. Hier gibt es auch mehrere Aussichtsplattformen die für Vogelbeobachtungen sehr interessant sind.
    Bergstraße: Die Westhänge des Odenwaldes sind ein großes Gebiet, aber auch interessant. Teils gibt es noch richtig alte Weinberge (viele davon wurden aber leider inzwischen plattgemacht). Zwischen Bensheim und Weinheim lohnt es sich schon mal ein wenig herumzuspazieren.
    Margarethenschlucht und Wolfsschlucht bei Zwingenberg am Neckar und Neckargerach: Schön urige Schluchten und in der Margarethenschlucht hübsche Wasserfälle.

    Es gibt natürlich noch viele andere sehenswerte Ecken!

    Viele Grüße
    Wilfried
     
    #3 wwelti, 1. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
  4. Shnoodles

    Shnoodles Neuer canikon

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Da werd' ich demnächst mal auf Entdeckungstour gehen!

    Gruß, Mischa
     
  5. Josephine

    Josephine Neuer canikon

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mischa,
    ich bin regelmäßig im Rhein-Main Gebiet unterwegs - fotografiere Menschen Groß,Klein,Alt,Jung,Einsam,Zweisam,Familie,ganz in Weiß, Akt/Erotik/Nude... Tierisch wird´s auch gern mal ;) Da könnte ich Dir hübsche Models besorgen ;) Ich kenne viele Vierbeiner und ihre Besitzer.
    Ich würde Dir mal spontan die Rosenhöhe in Darmstadt empfehlen,die ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Eine längere Fahrt ab Frankfurt wäre der Rheingau, oberhalb von Oestrich-Winkel und Schloss Vollrads gibt es so einiges zum knipsen - auch wildlife,Fuchs,Hase,Dachs...je nach Tageszeit schon gesichtet. Weit belebter wirds in Wiesbaden Biebrich am Schloss, Schiersteiner Hafen oder etwas ruhiger wirds nach dem Fußweg über die Brücke A643 rüber. Vielleicht Du auch westlich von Frankfurt mal was mit deiner Zeit anfangen.
    Fotolocations gibt ja niemand so gern raus,aber mir ist´s noch nie passiert das meine Lieblingsplätze auf einmal überlaufen waren. Würde mich freu´n,wenn Du auch einen Tipp für mich hast.
    Gruß
    Josephine
     

Diese Seite empfehlen