1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotogenehmigungen Bahnhof der Deutschen Bahn

Dieses Thema im Forum "Motive / Locations / Fototrips" wurde erstellt von Anonym041, 10. März 2009.

  1. Anonym058

    Anonym058 Guest


    ...sehr schoen und richtig beschrieben. Ich mag Deine Schreibe!

    Siegmund
     
  2. AndreasB

    AndreasB canikon Legende

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    HIER noch mal der link! die von jörg verlinkten seiten funktionieren ja nun nicht mehr.
     
  3. Schienenbruch

    Schienenbruch Neuer canikon

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    zu alt?

    Na, das entspricht genau dem, was ich seit 9 Jahren mit mir herum schleppe.
    Hilft aber auch nicht immer!
    Ich hatte die Tage so ein Ding: ich stehe auf einer Straßenbrücke und fotografiere nachts auf den Güterbahnhof Neuss - wohlgemerkt: ich stehe auf dem Bürgersteig der Brücke, also auf öffentlichem Gelände!
    Nach nicht mal 10 Minuten tauchen zwei sehr unverschämte Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma auf und wollen mir das Fotografieren untersagen - ehe ich mich's versehe, hat einer von beiden auch schon die Hand an meiner Kamera und will diese 'einziehen'!

    Nachdem ich ihnen mitgeteilt habe, dass:

    • ich mich nicht auf Betriebs- noch sonstigem Gelände der DB AG befinde
    • die Herren auf öffentlichem(!) Gelände kein Hausrecht haben
    • sie auch auf DB AG-Gelände kein Recht zum Eingriff in mein Eigentum haben; dieses Recht hat nur die Polizei oder Bundespolizei!
    • ich mich gegen jeden Eingriff in mein Eigentum notfalls mit Gewalt zu Wehr setzen werde - ich darf gemäß Grundgesetz mein Eigentum verteidigen!
    • ich weder verpflichtet, noch bereit bin, mich ihnen gegenüber auszuweisen - auch das Recht auf meine Daten hat nur die Polizei oder Bundespolizei.
    • ich ebensowenig verpflichtet, noch bereit bin,das Fotografieren einzustellen
    haben diese Mitarbeiter dann die Bundespolizei hinzugezogen.

    Ergebnis: die hat denen gesagt, dass sie nun den Einsatz bezahlen müssen, da sie (also die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma) mir gegenüber dort keine Handhabe haben, dies wissen müssen und ich mich völlig korrekt verhalten hätte.

    Nun haben die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma die (Landes-) Polizei hinzugezogen, um mir das Fotografieren untersagen zu lassen.

    Ergebnis: beinahe dasselbe: die Polizei hat bestätigt, dass ich von der Brücke fotografieren darf - solange keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden und ich

    • den öffentlichen Bereich nicht verlasse (also nicht über das Geländer auf die Schutzplatte klettere)
    • ich keine Gefährdung - bsp. durch Blitz - verursache
    • ich die Bilder nicht gewerblich nutze
      Wobei hier u. U. die Panoramafreiheit evtl. dem noch entgegenstehen könnte.
    Aber: die hier verlinkte Genehmigung hat die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma nicht interessiert - sie war ihnen zu alt.

    Ich frage mal die Tage bei der DB AG nochmals an und versuche, da was aktuelleres zu bekommen.

    grüße

    Jochen
     
    #23 Schienenbruch, 22. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2010
  4. mdpeter

    mdpeter Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jochen

    Ist ja ein starkes Stück was die Sicherheitsfirma da abgezogen hat. Man wird wohl in Deutschland immer mehr zum Freiwild für solche Firmen. :mad:
     
  5. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    13
    Hammer!

    Leute denen eine Bestätigung der Rechtmäßigkeit Deines Handelns durch Beamten der Bundespolizei nicht genügt, werden sich auch nicht von einer aktuelleren Version von Ihrer Meinung abbringen lassen...
    Wie heißt es so schön Idioten gibt´s überall.
    Ich würde mich schriftlich bei der DB beschweren.
     
  6. robiv8

    robiv8 Neuer canikon

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier die Aktuelle PDF direkt von der Deutschen Bahn bekommen. Ist von Mai 2012 und Aktuell gültig.
    Weiß aber nicht wie ich die hier Hochladen kann.

    Gruss Robi
     
  7. Dat Ei

    Dat Ei Aktiver canikon

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    48
    Moin, moin,

    ich bin gerade erst auf den Thread gestoßen, und da ich beruflich ein wenig mit der Bahn zu tun habe, musste ich den Thread auch gleich lesen.

    Auch wenn das folgende Posting sehr alt ist, trotzdem mal mein Senf dazu:

    Das Bild mag zwar unter Gesichtspunkten der Panoramafreiheit legal entstanden sein, aber legal ist es trotzdem nicht. Abgebildet ist der ICE3. Auf den hat sich Bahnens ein Geschmacksmuster eintragen lassen, so dass jedwede Abbildung und Veröffentlichung genehmigungspflichtig ist. Wir haben als langjähriger Auftragnehmer der Bahn mal den steinigen Weg beschritten, eine Genehmigung für ein ICE3-Bild einzuholen, das wir auf unserer Firmen-Homepage verwenden wollten. Wir haben es sein lassen...

    Die Bahn erteilt recht unkompliziert Photogenehmigungen für Bahnhöfe, wenn es um nicht kommerzielle Aufnahmen geht. Leider wird jedoch allzu schnell ein Stativ, ein Blitz oder eine Kamera ab einer gewissen Klasse als Indiz für professionelles Photographieren gewertet, was wieder zu reichlich Diskussionen führt.

    Da fand ich es bis dato einfacher, die Photogenehmigung der MVG für die Münchner U-Bahnstationen zu bekommen...


    Dat Ei
     
  8. .hs

    .hs canikon Legende

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Hi Robi,

    Schiebe das File doch einfach auf einen Freehoster (z.B. www.box.com) und veröffentliche den Link.

    Hierzu ist erforderlich:
    - Account bei box.com (innerhalb 5 Minuten passiert)
    - File hochladen
    - File freigeben (get shared link to file)
    - Diese Adresse hier posten

    VG Helmut
     
  9. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
    Bitte schickt mir das PDF an mark@canikon.de schicken, ich verlinke es dann direkt hier im Beitrag.
     
  10. robiv8

    robiv8 Neuer canikon

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich Hete Abend.
    Grüsse
    Robi
     
  11. robiv8

    robiv8 Neuer canikon

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    So! Aus Hete *pfeiff* wurde Morgen.
    Habs nun per Mail an Mark verschikt.

    Grüße
    Robi
     
  12. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
  13. Photonix

    Photonix canikon Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Heute gab es Anschauungsunterricht zu diem Thema

    in Kassel-Wilhelmshöhe.

    Hier die Meldung.

    Interessant ist die Reihenfolge/Wertigkeit der Vergehen. ;)

    Anmerkung: Für die Verspätungen braucht die Bahn keine Fotografen. Das schaffen die auch so.;D
     
  14. Photonix

    Photonix canikon Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Aktuelle Regelung für Hobby-Fotografen ab 05 / 2016

    Seit Mai 2016 gibt es eine aktualisierte Regelung der Bahn für Hobby-Fotografen.

    Zu finden auf der Seite des DB Museum Koblenz .

    Bislang sind nur die deutsche und englische Fassung aktualisiert.
     
  15. Dat Ei

    Dat Ei Aktiver canikon

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    48
    Diese Infos sind auch bei der Deutschen Bahn AG zu finden: clickclack!


    Dat Ei
     

Diese Seite empfehlen