1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Florida, Miami & Miami Beach

Dieses Thema im Forum "Fotoreisen National / International" wurde erstellt von Piet, 7. Mai 2009.

  1. Piet

    Piet Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    9
    Beschreibung der Lokation:
    Du bist ein Kind der 70/80er Jahre? Na dann herzlichen Glückwunsch, dass Du Miami Vice und den coolen Don Johnson miterleben durftest. Genau wie mich hat es Dich dann sicher auch immer gereizt, Florida, Miami, die Keys und die Everglades zu besuchen.
    Florida und insbesondere Miami hat sich in den letzten Jahren derart gewandelt, dass sich auch ein zweiter, oder wie in meinem Fall, dritter Besuch lohnt. Florida ist sicher immer noch "Snow-Bird-Land", also Hochburg der älteren Bevölkerung die dort Überwintert. Aber Florida besteht auch aus einem wunderschönen, leider immer kleiner werdenden, Natur- und Nationalpark namens Everglades, vielen kleinen Orten, wie Naples, oder Cocoa Beach und bietet somit für jeden Fotografen etwas.


    Fototipps am Ort:
    Miami bietet eine Menge an fotografischen Möglichkeiten. Hier mal ein paar Stichpunkte, die Du in jeden Fall anlaufen musst:

    - Miami Beach: Menschen spotten
    Wie auch in Los Angeles ist Miami Beach ein "Musclebeach" mit mehr oder weniger schönen Menschen gesegnet. Urlauber, Einheimische, Latins, Angloamerikaner, Europäer usw. usf.

    - Miami Beach: South Beach Art Decó Destrict
    Miami Vice lässt grüßen und Dein Herz höher schlagen. Die Art Decó Häuser und Hotels sind nahezu alle restauriert und bieten wunderbare Motive. South Beach wird besonders am Wochenende am Samstag stark frequentiert von den Posern, Reichen und Möchtegernreichen. Allesamt cruisen sie dann in endlosen Autoschlangen den Oceandrive rauf und runter. Natürlich mit einem V8 gesegnet und das Bunny auf dem Beifahrersitz. Ein herrliches Klischee, aber auch ein herrliches Motiv ;)

    - Miami Downtown: Architektur/Skycraper
    Hier der Tipp am Abend zu fotografieren und auf Langzeitbelichtung setzen. Die Skyscraper sind allesamt beleuchtet und bieten eine spektakuläre Kulisse. Wage Dich in der Nacht tunlichst NICHT nach Downtown rein! Hier sind Überfälle leider an der Tagesordnung.

    - Miami Downtown: Hafengebiet und Bayside Marketplace
    Das Hafengebiet wird ebenfalls erst am Abend spektakulär. Hier lohnt die Mitnahme eines Stativs und eines Weitwinkelobjektivs. Bayside Marketplace ist eine Ansammlung von mehr oder weniger hippen Geschäften und Boutiquen. Im Aussenbereich ist am Wochenende immer mit Livemusik zu rechnen und man kann eine Menge Menschen Portraitieren in diesem Schmelztiegel Lateinamerikanischer Kultur. Aber Achtung: Immer Fragen und nicht einfach drauf losschiessen! Kann böse Folgen haben!

    - Miami Downtown, Richtung Miami Beach: Anhalten auf dem Causeway und Skyline in Richtung Downtown fotografieren. Es lohnt sich! Möglichst eine Zeit am Abend wählen und Stativ nicht vergessen.


    Fototipps in der Umgebung:
    Schnapp Dir ein Auto und fahre in die Everglades. Leider sind die "Glades" ein immer kleiner werdendes Sumpfgebiet. Miami wächst exponentiell und es werden Hektarweise Flächen trockengelegt. Der ein, oder andere Aligator wartet am Straßenrand auf Dich und Deine Kamera. Aber be careful... Und wenn Du schon mal auf dem Weg bist, fahre gleich weiter nach Naples und bleibt dort ein, oder zwei Nächte. Ein wunderbar verschlafener Ort (im September), mit einer Menge an Motiven für Deinen Sensor.


    Equipmenttipps für den Aufenthalt:
    Himmel, das ist schwer. Du machst auf jeden Fall nichts falsch, wenn Du alles mitnimmst, was Du hast. In den Glades bist Du gut beraten mit einem Zoom, in Miami kannst Du was mit Deinem Weitwinkel, Deinem Zoom und Deinem Standardobjektiv anfangen. Also, nimm ein 17-40mm, ein 24-70mm, ein 70-200mm und wenn Du hast, ein 100-400mm mit. Alles klar?


    Reisefazit:
    Fahr hin! Ehrlich! Es stellt sich sofort nach Ankunft ein unglaublich chilliges 80er Jahre Gefühl ein, dass die ganze Reisezeit anhält. Kurze Klamotten und eine immer erforderliche Sonnenbrille tun ihr Übriges. Ich habe noch nie in meinem Leben in so kurzer Zeit so unterschiedlich fotografiert. Von Menschen, zu Architektur, zu Landschaft, Tieraufnahmen, bis hin zu dem auf dem Beifahrersitz sitzenden Hillbilly dauert es keine Stunde. Trotz meines nunmehr dritten Besuchs wird es bestimmt nicht mein letzter gewesen sein.

    Fragen? Nur her damit und schon gepostet...

    P.S.: Bilder reiche ich nach...
     
  2. L312

    L312 Neuer canikon

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wo sind die Bilder?
     
  3. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    32
    ahaaaa ... hatta sich verkrümelt ...
    naja hier regnets ja auch und ist mit3-5°C wirklich nix für Pappi sein Sohn ...
    gespannt sei auf Bilders - Cheers Mad
     
  4. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    4
    Danke Piet für die Infos!
     
  5. 4ever-pinguin

    4ever-pinguin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    1
    Hai Piet

    war vom 10.12.2012 bis 23.01.2013 in den USA, die Ersten 3 wochen Florida(Naples) und dann 3 Wochen Chicago.

    Gruss
     
  6. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    4
    Können wir die Bilder sehen?
     
  7. Oliver78

    Oliver78 canikon Legende

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    37
    Schnippschnapp, nach 6 Jahren sind die schon vergilbt LOL
     
  8. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    4
    Wäre doch eine schöne Zeitreise, oder?
     

Diese Seite empfehlen