1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fernauslöseradapter für pocketwizard tt5 flex marke eigenbau

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von kris.kelvin, 26. Mai 2011.

  1. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    o.t. --- ich stelle immer wieder fest, wir brauchen mal eine rubrik "bastelecke". das hier wäre ein wieder beitrag.


    -------------------------------------


    manchmal reicht die länge des kabelauslösers nicht und auch das arbeiten mit zwei kameras ist damit nur bedingt möglich, besonders mit etwas distanz zwischen den geräten. manchmal habe ich solche fälle und daher habe mir einige fernauslöser angeschaut.

    so wirklich überzeugt hat mich keiner, weder die von canon noch die der fremdhersteller. irgendwann ist mir zu meiner großen freude eingefallen, dass man die tt5 flex von pocketwizard mit den passenden kabeln auch als fernauslöser verwenden kann.

    die freude war von kurzer dauer, zeimlich genau bis zum anruf bei calumet. preis für das adapterkabel mit canon-anschluss: beeindruckende 88,- euro........................................................ !!!

    für den preis kriegt man zwei komplette funksysteme der unteren preisklasse, deswegen war die option vom tisch. bis ich den canon-kameraadapter des hama DCCS fernauslösesystems gesehen habe. der gleiche seltsame anschluss wie der kabelauslöser auf einem 50 cm langen Kabel. am anderen ende ein 4-poliger-2,5mm-klinkenstecker, aber der tut nichts zur sache. preis: 9,95 euro.

    das kabel habe ich mir gekauft, dazu einen 2-poligen-3,5mm-klinkenstecker zum selber anlöten. preis: 0,65 euro.

    der rest war einfach. kabel mit etwas zugabe auf die passende länge zuschneiden, kabel abisolieren, dann litzen verlöten. welche beiden adern man zum auslösen braucht kriegt man mit etwas testen raus. die beiden, die die kamera auslösen an des stecker anlöten, noch mal testen und dann zusammenschrauben.

    um das ganze etwas haltbarer gegen mechanische beanspruchungen zu machen, habe ich alles schön mit heisskleber versiegelt. das geht prima und hält, man muss nur beim zuschrauben schnell sein.

    weil es so schön geklappt hat, habe ich mir gleich noch ein kabel gekauft und angepasst, jetzt kann ich wahlweise eine kamera von ferne, eine kamera in der hand und eine von weiter weg oder zwei aus der entfernung auslösen. das ist sehr praktisch und hat in der eigenbau-variante überschaubare 22,- euro und eine halbe stunde arbeit gekostet. statt 176,- euro.

    also falls jemand die tt5 flex hat und sich überlegt, die als fernauslöser zu nutzen, sollte vielleicht auch zu schere, abisolierzange und lötkolben greifen.

    und 77,- bzw. 154,- euro sparen.....

    ....
     

    Anhänge:

  2. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Hey, das ist doch eine preiswerte Alternative. Danke für die Anleitung.

    Da brauchst Du Dir doch keinen Kopf machen, ob die Rubrik passt. *Angel*
     
  3. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir inzwischen mal die komplette beschreibung des hama dccs-systems durchgelesen, nachdem ich fröhlich eins der kabel zweckentfremdet habe.

    eigentlich ist das gar nicht so uninteressant, weniger als funkfernauslöser sondern eher als timer und zeitsteuerung. wenn man den infos auf der webseite glauben schenken darf, kann das ding wirklich was: hama.de | 00005201 Hama Timerfernauslöser "DCCSystem" Base, für Kameras mit Remote-Control-Eingang

    das schaue ich mir noch mal in ruhe an.

    was ich übrigens immer noch suche, ist eine lösung, mit der man zusätzlich die kameraparameter steuern kann. so wie bei EOS utilities und da quäle ich mich immer noch mit dem schweren macbook herum. das ist mir manchmal zu nervig, mein externer hdmi-monitor, eine hdmi verlängerung und eben dieser auslöser würden es auch tun.

    gibt es da irgendwas???

    ....
     
  4. robiv8

    robiv8 Neuer canikon

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Sowas kam mir auch in den Sinn.
    Leider kann der einzige für mich brauchbare Blitzauslöser Yongnuo YN-622C nicht Fernauslösen. Denn dann wäre es Perfekt.
    Gebe es da eine Möglichkeit das irgendwo abzugreifen. Kabel hätte ich.

    Ansonsten würde ich eine günstige Fernauslösung kaufen. Wenn die Kamera dann Auslöst müste ja der YN-622C auch auslösen sofern er auf dem Blitzschuh steckt.
    Richtig?