1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autofokus Defekt am Kit EFS 18-55:

Dieses Thema im Forum "(D)SLR Objektive" wurde erstellt von bast, 28. April 2013.

  1. bast

    bast Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand von euch schon mal einen „halben“ Defekt am Autofokus System gehabt?
    Das stellt sich so dar: Der Autofokus meines EFS 18-55 stellt nur mehr in eine Richtung scharf.
    Der Autofokusring dreht sich nur mehr von rechts nach links automatisch. Will heißen, dass die Scharfstellung nur von einem entfernten zu einem näheren Objekt funktioniert. Bei der Fokussierung auf ein weiter entferntes Objekt, reagiert der Autofokus nicht mehr.
    In der Praxis bedeutet das, dass ich den Autofokus manuell auf Unendlich stelle, um eine automatische Scharfstellung zu erzielen.
    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und frage mal, ob jemand schon mal so was erlebt hat und ob es eine Lösung dafür gibt.
     
  2. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    solch einen Defekt kenne ich selbst nicht, habe aber auch kein vergleichbares Objektiv mit Stift-Motor für den AF.

    Doch denke ich, dass dieses Kit-Objektiv nicht dafür ausgelegt ist, sinnvoll, d.h. Kosten-Nutzen mäßig, repariert zu werden. Ein Austausch gegen ein Gebrauchtes wäre sicherlich die bessere Alternative.

    Oder Du gehst mit dieser etwas umständlichen Beeinträchtigung um. :p
     
  3. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Stefan, ich tippe auf einen Kabelbruch auf einer dieser kleinen flexiblen Leiterplatten. Ich glaube nicht, daß sich da eine Reparatur lohnt. es sei denn, du schraubst das Teil selber auf.

    Edgar
     
  4. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Ist noch Garantie auf dem Objektiv drauf?
    Falls nein, dann kann man vielleicht etwas über die Kulanz machen.
     
  5. bast

    bast Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Bin grad dabei :) , habe das Teil um 10 € bestellt.

    Dieser Link hat mir da sehr geholfen. Es ist genau dieser Defekt.
    Canon EOS 450D: Defekten Auto-Fokus reparieren | Marphys Blog

    Werde dann berichten, ob die Eigenreparatur geklappt hat.
     
  6. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    Klingt sehr gut beschrieben und scheint nicht all zu kompliziert zu sein...
    Na dann: Bin ich mal gespannt auf dein Ergebnis.
    Also rann. :D
    Verlieren kannst du ja bei der Linse nicht mehr viel. Hätte ich auch versucht.
     
  7. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Ich hatte mal ein 50 1,4, die Linse zeigte dasselbe Phänomen, wie bei Dir!
    Damals wurde die komplette AF-drive-unit gewechselt.
    Das 50 1.4 ist für dieses Leiden, nennen wir es mal Druckempfindlichkeit, bekannt. Seitdem ist bei mir die GeLi immer in Schussrichtung auf meinen Festbrennern, auch in der Tasche.
     
  8. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Ich wünsche ein gutes Gelingen!
     
  9. bast

    bast Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    So, freudige Nachricht: das Objektiv funktioniert wieder.
    Mit der oben erwähnten Anleitung und einer Investition von 10€ habe ich die Reparatur erfolgreich durchgeführt.
    Ich bin bei Gott kein großer Bastler, aber es ist mir sogar gelungen, das Objektiv wieder zusammenzubauen.
    Kann das jedem empfehlen, der das selbe Problem hat. :)
     
  10. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
  11. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    LOL
    Na dann herzlichen Glückwunsch.

    Wenn ich das in der verlinkten Anleitung richtig verstanden habe, sind auch die Linsen dabei nicht irgendwie in ihrer Zuordnung zueinander zu verdrehen, -verschieben, -entfernen oder ähnliches.
    Von daher ist die Gefahr einer Dejustage wohl auch eher gering.