1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1D Mk III im LiveView

Dieses Thema im Forum "(D)SLR Kameras und Zubehör" wurde erstellt von Hans Schaechl, 22. Juli 2011.

  1. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage an die Besitzer einer 1D MkIII unter Euch.

    Ich habe die Kamera bekanntlich selbst und habe vor kurzem ein etwas eigenartiges
    Phänomen beobachtet, das ich mir nicht gut erklären kann und mir auch noch nie
    vorher aufgefallen ist, vielleicht aber auch nur, da ich im LiveView meist nur mit
    Einzelbildern gearbeitet habe.

    Wenn ich eine Serie von Aufnahmen in schneller Bildfolge aus dem LiveView heraus
    mache, dauert es jedes Mal nach Ende der Serie unterschiedlich lange, bis der Spiegel
    wieder hochklappt und das Bild auf die LiveView-Anzeige freigibt. Mal dauert es knapp
    1 Sekunde, dann wieder deutlich länger, z.B. 2-3 Sekunden, was ja eine gefühlte Ewigkeit
    ist. Kann das jemand erklären oder vielleicht einmal ausprobieren, ob das bei der Mk III
    immer so ist?

    Die Aufnahmeparameter scheinen dabei ziemlich egal zu sein, aber sei's drum, hier
    meine typischen Einstellungen: RAW, AF im single-shot, Belichtung auf M oder Av,
    keine Rauschunterdrückung, Belichtungszeiten zwischen 1/100s und kürzer auspro-
    biert, schnelle Bildfolge (10 B/s).

    Einen "hängenden" Spiegel würde ich ausschließen wollen, da wie gesagt die
    Auslösungen an sich tadellos funktionieren und dieses Phänomen auch nur im
    LiveView-Betrieb zu beobachten ist. Der Akku ist i.d.R. voll geladen, wenn ich
    loslege.

    Danke im Voraus für Eure Kommentare!

    Viele Grüße,
    Hans
     
  2. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    Hallo Hans,
    ich habe eben mal versucht zu testen was du meinst.
    Wobei ich davon ausgehe, daß du die Rückschauzeit (das Anzeigen des fertigen Bildes auf dem Monitor) auf 0 gestellt hast.
    Ich bin zwar noch nie in die Situation gekommen mit LV Serienbilder zu machen, aber man kann ja mal testen:
    Allerdings ist dabei festzustellen, daß der Spiegel erst wieder hochklappt, wenn die Kam mit dem Speichern der Bilder fertig ist, und das kann tatsächlich unterschiedlich dauern.
    Aber die Zeit zwischen dem Erlöschen der Speicher-LED und dem wieder Freigeben des LV-Bildes bleibt die Zeit bei mir zumindest gefühlt gleich. Ich schaffe es jedenfalls nicht "21" zu sagen und gehe davon aus, daß das unter einer Sekunde passiert.
    Ich glaube jetzt nicht, daß du die unterschiedliche Zeit des Abspeicherns meintest, denn die ist natürlich erklärbar durch unterschiedlich große Bilddateien, und bei schneller Bildfolge natürlich auch durch nicht exakt gleiche Anzahl von Bildern die da mit einmal durchgeschossen werden.

    Keine Ahnung ob ich dir damit helfen konnte.
    Würde mich überhaupt mal interessieren zu was du so eine Einstellung verwendest?!?
     
  3. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Danke für's Testen! Ja, die Rückschauzeit ist bei mir (immer) ausgeschaltet.

    Das klingt anders als das, was ich erlebt habe. Ich werde es aber noch einmal nachstellen und die LED für die
    Speicherkarten-Zugriffe im Auge behalten. Ich meine aber, mich zu erinnern, dass ich das Speichern schon von
    der Zeit abgezogen hatte, die ich auf das Klappen des Spiegels warten musste.

    Ich saß am 500mm+2fach TK und habe irgendwann nicht mehr Lust gehabt, durch den Sucher zu schauen... ;-)
     
  4. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    So, nach ein wenig mehr Testen komme ich zu diesem Ergebnis:

    Eine Verzögerung nach einer Serie von Bildern aus dem LiveView-Modus heraus tritt immer nur
    dann ein, wenn der interne Puffer der 1D vollgelaufen ist.

    Es hat also nicht direkt etwas damit zu tun, ob die Speicherkarte noch beschrieben wird. Wenn ich
    nur kurze Serien schieße, bei denen der Puffer der Kamera noch nicht voll ist, kommt auch das
    LiveView-Bild immer gleich zurück und erlaubt weitere Aufnahmen, auch wenn die Speicher-LED
    noch aktiv ist. Ich nehme an, dass das einfach so in Ordnung ist und keine Fehlfunktion vorliegt.

    Viele Grüße,
    Hans